A: € 42,-* | B: € 28,-* | C: € 14,-*
* die Tage Alter Musik sind von der MwSt. befreit.
Konzert 16

Montag, 21. Mai 2018, 16.00 Uhr
Basilika U. L. Frau zur Alten Kapelle, Alter Kornmarkt

ENSEMBLE BAROQUE ATLANTIQUE (Frankreich)
Guillaume Rebinguet Sudre

Guillaume Rebinguet Sudre  Violine & Leitung
Simon Pierre, Diana Lee, Béatrice Linon  Violine
Solenne Burgelin  Viola
Étienne Mangot, Magali Boyer  Violoncello
Étienne Floutier  Violone
Jean-Luc Ho  Cembalo

Ein imaginäres Konzert - Johann Sebastian Bach - Instrumentalwerke



Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Präludium für 2 Violinen und Basso continuo d-Moll nach der Sonate e-Moll für Violine und Basso continuo BWV 1023
Konzert für 2 Violinen, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1043
Erster Satz "Dolce" für  Violoncello und Cembalo A-Dur nach der Sonate für Violine und Cembalo BWV 1015
Konzert für Violoncello A-Dur nach dem Cembalokonzert BWV 1055
Sinfonia Adagio assai a-Moll nach der Kantate "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen" BWV 12
Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo a-Moll BWV 1041
Konzert für 2 Violinen G-Dur nach der Triosonate für Orgel BWV 530

"Es gibt wenige Instrumente, für welche Bach nicht etwas componirt hat. Zu seiner Zeit wurde in der Kirche während der Communion gewöhnlich ein Concert oder Solo auf irgend einem Instrument gespielt. Solche Stücke setzte er häufig selbst, und richtete sie immer so ein, daß seine Spieler dadurch auf ihren Instrumenten weiter kommen konnten. Diese Stücke sind aber meistens verloren gegangen."   J. N. Forkel, Über Johann Sebastian Bachs Leben, Kunst und Kunstwerke (1802)

Das junge französische Ensemble Baroque Atlantique (EBA) aus Bordeaux, gegründet von dem Barockgeiger Guillaume Rebinguet Sudre, stellt sich bei seiner Deutschlandpremiere mit einem imaginären Bach-Konzert vor. Es erklingen Originalwerke und Transkriptionen. Die Musiker des EBA nehmen mit ihrem lebendigen Spiel eine Tradition auf, die von der Kreativität der Komponisten der barocken Epoche beeinflusst ist. Welche Werke es auch immer sind - die Musiker wollen dem Publikum eine neue Sicht auf die Werke vermitteln.

Ausführliches Konzertprogramm

Konzertdauer: ca. 65 Minuten (keine Pause)

Webseite der Interpreten:
Ensemble Baroque Atlantique