A: € 42,-* | B: € 28,-* | C: € 14,-*
* die Tage Alter Musik sind von der MwSt. befreit.
Konzert 13

Montag, 10. Juni 2019, 14.00 Uhr
Reichssaal, Rathausplatz 1

LE CARAVANSÉRAIL (Frankreich)
Rachel Redmond & Bertrand Cuiller

Bertrand Cuiller  Cembalo & Leitung

Rachel Redmond  Sopran

Stéphan Dudermel  Violine I
Myriam Mahnane  Violine II
Simon Heyerick  Viola
Isabelle Saint Yves  Viola da gamba
André Henrich  Theorbe
Marine Sablonnière  Blockflöte

 

A Fancy - Fantasy on English Airs & Tunes



Die Epoche der Restauration nach der Wiedereinsetzung des englischen Königtums im Jahr 1660 war eine Blütezeit der Theatermusik. Die zuvor geschlossenen Theater waren wieder geöffnet, das Publikum strömte, und egal, ob Oper oder Schauspiel, kein Bühnenwerk kam ohne reichlich Musik aus. Das Repertoire, das dabei gespielt wurde, hat es dem Cembalisten Bertrand Cuiller und seinem 2013 gegründeten Ensemble Le Caravansérail angetan.
Das Programm mit dem Titel „A Fantasy on English Airs & Tunes" liefert einen mitreißenden Wechsel von Vokal- und Instrumentalkompositionen von Henry Purcell, dem „Orpheus britannicus", und dem fast 40 Jahre zuvor geborenen Matthew Locke, dem führenden Theaterkomponisten der frühen Restaurationsjahre. Neben diesen Großmeistern sind auch weniger bekannte Komponisten wie Samuel Akeyrode, James Hart und Giovanni Battista Draghi (ein Italiener, der ab 1675 am englischen Hof wirkte) mit teils amüsanten, teils bewegenden Vokalwerken vertreten. Solistin ist die junge schottische Sopranistin Rachel Redmond, die sich durch eine helle, schlank geführte Sopranstimme auszeichnet.

Ausführliches Konzertprogramm

Konzertdauer: ca. 65 Minuten (keine Pause)

Webseite der Interpreten:
Le Caravansérail